Gremien

Übersicht der Gremien in der Fakultät III

Die Fakultätsgremien sichern die Organisationsfähigkeit, den Information- und Kommunikationsfluss und die Beteiligung aller relevanten Statusgruppen (Professor*innen, Lehrkräfte für besondere Aufgaben/wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Mitarbeiter*innen aus Technik und Verwaltung, Studierende); sie stellen zugleich die Rechtsicherheit wichtiger Entscheidungen (Einstellungen, Prüfungsordnungen etc.) her. Diese Selbstverwaltung ist ein hohes Gut, da die Mitglieder der Fakultät ihre Arbeitssituation eigenständig gestalten können. 

Die Mitarbeit in den Gremien gehört zu den Arbeitsaufgaben aller Lehrenden und Mitarbeiter*innen. Zudem werden einzelne Fakultätsmitglieder auch in hochschulweite Gremien entsandt, bspw. Senatskommissionen oder den Senat selber. Dieses sichert die Berücksichtigung der Belange der Fakultät innerhalb der HsH.

Gremienterminplan für die Fakultät III und die Hochschule Hannover


Der Fakultätsrat

Der Fakultätsrat der Fakultät III - Medien, Information und Design setzt sich aus gewählten Mitgliedern der Abteilung Design und Medien sowie der Abteilung Information und Kommunikation zusammen. Der Fakultätsrat ist ein auf zwei Jahre gewähltes Gremium mit dem Dekan als Vorsitzenden. Das Tätigkeitsfeld umfasst alle Bereiche, die die Fakultät III betreffen. Getagt wird während der Vorlesungszeit ca. einmal im Monat. Zur Unterstützung seiner Arbeit können weitere Kommissionen eingesetzt werden. Insgesamt dreizehn stimmberechtigte Mitglieder bilden den Fakultätsrat, der sich 7/2/2/2 zusammensetzt.

Die Studienkommissionen

Die Studienkommissionen der Abteilungen DM und IK erarbeiten die Empfehlungen für Studiengänge und Studienprogramme, Prüfungsordnungen, Studienordnungen und Studienpläne. Sie befassen sich insbesondere mit der Ausgestaltung der Studiengänge, der Verkürzung der Studienzeiten und der Entwicklung des Lehrangebots. Zu den Aufgaben der Studienkommissionen gehört es, Beschlüsse zur Sicherstellung des Lehrangebots vorzubereiten. Die Studienkommissionen sind in allen Angelegenheiten der Lehre, des Studiums und der Prüfungen vor den Entscheidungen des Fakultätsrates zu hören. 

Die Studienkommissionen setzen sich aus Hochschullehrenden und Studierenden der jeweiligen Abteilungen zusammen. Laut Niedersächsischem Hochschulgesetz (NHG) stellen die Studierenden mindestens die Hälfte der stimmberechtigten Mitglieder. Der*Die jeweilige Studiendekan*in führt den Vorsitz ohne Stimmrecht.

Die Prüfungsausschüsse

Die Prüfungsausschüsse der beiden Abteilungen Design und Medien (DM) und  Information und Kommunikation (IK) der Fakultät III sind verantwortlich für die Organisation der Prüfungen. Die Grundlage für die Arbeit des Prüfungsausschüsse sind die jeweils gültigen Prüfungsordnungen.