Innenarchitektur (BIA)

Bachelorstudiengang für kreative Köpfe mit Gespür für Raumästhetik

Du interessierst dich für die Gestaltung und Einrichtung von Räumen und möchtest dieses Interesse zu deinem Beruf machen? Dann ist der Innenarchitektur-Studiengang der Hochschule Hannover genau das Richtige für dich.

 Der Studiengang ist sehr praxisnah und bereitet dich somit gut auf den Berufsalltag vor. Im Mittelpunkt steht das Entwerfen von Projekten, wobei der Fokus auf der Kreativität der Studierenden bei der Auseinandersetzung mit Aspekten wie Raumproportionen oder Beleuchtung liegt.

Inhalte

Studieninhalte wie Design- und Kunstgeschichte  oder digitales Arbeiten ermöglichen einen Blick über den Tellerrand und fördern das Wissen über angrenzende Designdisziplinen. Somit wird eine weite Bandbreite an Kompetenzen geschaffen, die im späteren Berufsleben von Nutzen ist.

Ausstattung

Damit die Studierenden sich in ihrer praktischen Arbeit ausleben können verfügt die Hochschule Hannover über eine Vielzahl von Laboren und Werkstätten, wie zum Beispiel dem Foto- und Fernsehstudio, welche den Studierenden für ihre Projekte frei zur Verfügung stehen.  Einige Projekte der Studierenden der Hochschule Hannover wurden bereits mit Preisen wie dem „deutschen Innenarchitektur Juniorpreis“ gekürt, was zeigt, dass die praxisnahe Ausbildung sich bewährt.

Kurzübersicht

  • Abschluss

    Bachelor of Arts (B.A.)

  • Studienbeginn

    Wintersemester

  • Studienform

    Vollzeit

  • Zulassungsmodus

    Auswahlverfahren / Eignungsprüfung

  • Interessensgebiet
    Design
  • Regelstudienzeit

    8 Semester

  • Bewerbungsschluss

    15. März

  • Vorpraktikum

    Sechswöchiges Zugangspraktikum

Weitere Informationen

Downloads