Journalistik (BJO)

Journalistik praxisnah in Hannover studieren

Reportagen schreiben, Fernsehberichte produzieren, Longreads konzipieren – das und mehr vermittelt die Journalistik. Studierende erlernen hier das Berufshandwerk wie Recherche, Texten oder Produktion und erproben das theoretisch Erlernte in Praxisprojekten. Untermauert wird das Studium durch kommunikationswissenschaftliche Inhalte.

Studienaufbau

Journalistische und medienwissenschaftliche Grundlagen machen den ersten Studienabschnitt aus. Danach gehen Studierende das 3. Semester über in die Praxis von Medienbetrieben ihrer Wahl. Der zweite Studienabschnitt ab dem 4. Semester vertieft journalistische Kompetenzen. Den Abschluss des Studiums bilden ein praktisches Projekt und die Bachelor-Arbeit.

Kurzübersicht

  • Abschluss

    Bachelor of Arts (B.A.)

  • Studienbeginn

    Wintersemester

  • Studienform

    Vollzeit

  • Zulassungsmodus

    örtlich zulassungs­beschränkt

  • Interessensgebiet
    Journalismus
  • Regelstudienzeit

    6 Semester

  • Bewerbungsschluss

    15. Juli

  • Vorpraktikum

    6 Wochen redaktionelles Praktikum