Das sind die Highlights des digitalen Lumix Festival für jungen Bildjournalismus

Vom 19. bis 28. Juni präsentiert sich das diesjährige Lumix Festival für jungen Bildjournalismus digital mit einem Programm aus Live Talks, Podcasts und Online-Portfolio-Sichtungen auf der Website www.lumix-festival.de sowie auf Instagram und Facebook.

Dort werden auch die Wettbewerbsarbeiten präsentiert. Seit 2008 wird das Lumix Festival in Hannover organisiert vom Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover.

Jeder Tag ist einem anderen Schwerpunkt gewidmet: So diskutieren täglich Fachleute aus aller Welt die Themen, die heute den Bildjournalismus prägen, geben Fotografinnen und Fotografen Einblicke in Arbeitsweisen und Projekte.

Die Highlights im Folgenden:

  1. 10 Tage – 10 Themen: Das tägliche Veranstaltungsprogramm
  2. Lumix-Festival mobil: Mit dem Ausstellungsfahrrad durch Hannover
  3. Preisverleihung: Auszeichnung der besten Wettbewerbsarbeiten

10 Tage – 10 Themen

2. Lumix Festival mobil

Das Lumix Festival mobil ist eine temporäre, mobile Kunstaktion im öffentlichen Raum.

Studierende aus den Studiengängen Innenarchitektur und Fotojournalismus und Dokumentarfotografie machen mit dem analogen Ausstellungskonzept das Festival für hannoversche Festivalbesucher*innen sichtbar und erlebbar. Die Studierenden fahren an allen zehn Festivaltagen mit Fahrrädern durch die Stadtteile Hannovers, informieren über das Festival und halten die beliebten Plakate, Sticker und Taschen bereit.

Standorte an den Wochenenden

  • Freitag, 19. Juni
    16-17 Uhr, Georgengarten
  • Sonnabend, 20. Juni
    14-15 Uhr, Pfarrlandplatz
    16-17 Uhr, Lutherkirche
  • Sonntag, 21.Juni
    14-15 Uhr, Maschsee
    16-17 Uhr, Faustgelände
  • Freitag, 26. Juni
    14-15 Uhr, Opernplatz
    16-17 Uhr, Zoo
  • Sonnabend, 27. Juni
    14-15 Uhr, Moltkeplatz
    16-17 Uhr, Ballhofplatz
  • Sonntag, 28. Juni
    14-15 Uhr, Sprengel Museum
    16-17 Uhr, Welfengarten

3. Preisverleihung

Ein Höhepunkt des digitalen Festivals ist die Auszeichnung der besten Bildstrecken und digitalen Storytelling-Projekte am Donnerstag, den 25. Juni, um 17 Uhr unter www.lumix-festival.de und auf YouTube.

Das Lumix Festival für jungen Bildjournalismus

Seit 2008 wird das Lumix Festival in Hannover organisiert vom Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover. Mit über 40.000 Besucher*innen hat es sich in den letzten Jahren als wichtiger Treffpunkt für junge Fotojournalist*innen aus aller Welt etabliert. Konzipiert und realisiert wird das Festival von Studierenden unter der Leitung von Prof. Lars Bauernschmitt und Prof. Dr. Karen Fromm.

Das Lumix Festival für jungen Bildjournalismus präsentiert und reflektiert jungen, sozial engagierten Bildjournalismus des 21. Jahrhunderts, der sich aktiv mit politischen, kulturellen, sozialen, ökologischen und technologischen Prozessen auseinandersetzt.

Mit den Ausdrucksformen journalistischer, transmedialer Erzählformate richtet sich der Fokus auf aktuelle Perspektiven des Dokumentarischen und begreift diese als Medien der aktiven Teilhabe an globalen Debatten.

Weitere Informationen unter

Deutsch: https://fotofestival-hannover.de/
English: https://fotofestival-hannover.de/en.html

#lumixfestivaldigital

Kontakt
Alexandra Gomez
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover
Fakultät III – Medien, Information und Design

alexandra.gomez(at)hs-hannover.de
T 0511-9296-2464