„Anderweitig" - ortsbezogenes Ausstellungsprojekt der Experimentellen Gestaltung

14.06.2019 - 16.06.2019
15:30 Uhr - 18:00 Uhr

Studierende des 2.Semesters der Studienrichtung Experimentelle Gestaltung haben unter der Leitung von V.-Prof. Gabriele Regiert ortsbezogene Arbeiten im Außenbereich der Kunst- und Begegnungsstätte Hermannshof e.V. in Völksen entwickelt. Unter den Aspekten von Natur- und Kunstraum haben sie mehrere Wochen vor Ort unterschiedliche Ansätze diskutiert, an Ideen gearbeitet und experimentiert. 

Veranstal­tungs­ort

Hermannshof, Kunst und Begegnung e.V

Röse 33
31832 Springe-Völksen

Die entwickelten künstlerischen Eingriffe, Erweiterungen und Setzungen in der Parklandschaft und in den Pavillons werden nun in einer Ausstellung vom 14. bis zum 16. Juni öffentlich präsentiert und auch als Teil der Veranstaltungsreihe „10 Jahre Gartenregion Hannover“ zu sehen sein.

Am Sonntag, 16. Juni, um 15.30 Uhr wird nach einer Begrüßung durch Prof. Dr. Martin Scholz, Dekan der Fakultät III, zu einem Podiumsgespräch mit Ronald Clark, Direktor der Herrenhäuser Gärten, und den Ausstellenden eingeladen.

Die Studienrichtung Experimentelle Gestaltung der Hochschule Hannover bildet Künstler*innen aus, die in gesellschaftlichen Kontexten arbeiten. Das projektorientierte Studium vermittelt über die klassischen künstlerischen Grundlagen hinaus Schwerpunkte in den Bereichen: Kunst in gesellschaftlichen Kontexten, Experimentelles Design sowie Kunst im öffentlichen Raum.

In diesem Zusammenhang ist das Arbeiten in temporären Räumen und das Präsentieren an ungewöhnlichen Orten eine wichtige Erfahrung für die Studierenden. Im Gegenzug vermitteln sie mit frischen Ideen und unverbrauchtem Blick Einblicke in Denkweisen und künstlerische Ansätze der nachrückenden Künstlergeneration.

Das weitläufige Gelände des Hermannshofs mit seiner vielfältigen Topografie bildet den idealen Rahmen und einen wertvollen Freiraum zur Erprobung und Umsetzung unterschiedlicher Möglichkeiten künstlerischer Interventionen.

Der Eintritt ist frei.

Mehr Termine