Personen
HsH  /  Fakultät III /  Personen /  Lehrende /  Baumhoff, Anja, Dr. (Prof.in)  

Prof. Dr. Anja Baumhoff
Expo Plaza 2
30539 Hannover
Gebäude: Gebäude 2A  Raum: 2A.5.30  Tel: +49 511 9296 2413

E-Mail: anja.baumhoffat-zeichenhs-hannover.de


Lehrgebiete

Kunst- und Designgeschichte

Link zur Homepage der Theorie

Homepage der Theorie

Vita

Dr. Anja Baumhoff ist promovierte Sozialhistorikerin. Sie studierte Germanistik, Ethnologie, Geschichte und Politik an den Universitäten Freiburg und Oxford. Ihre Doktorarbeit schrieb sie an der Johns Hopkins University in den USA im Fach Sozialgeschichte.

Anja Baumhoff unterrichtete u.a. an der TU und der UdK in Berlin, an der BHU in Weimar, sowie an der Kunsthochschule in Zürich. Sie war stellvertretende Leiterin des Centre of Interdisciplinary Gender Studies der Universität der Künste und hatte die Lehrstuhlvertretung der Professur für Designwissenschaft an der Universität Essen inne. Zehn Jahre lang lebte und arbeitete sie in England als Lecturer in History of Art and Design an der Loughborough University. Seit 2014 ist sie Professorin für Kunst- und Designgeschichte an der Hochschule Hannover.

Außerhalb der Hochschule war sie langjährige Mitherausgeberin der Zeitschrift Frauen / Kunst / Wissenschaft aus dem Jonas Verlag in Marburg und engagierte sich als stellvertretende Vorsitzende im  Designerinnen Forum.

Anja Baumhoff ist Alumna der Studienstiftung des deutschen Volkes, des St. Anne’s College Oxford, der Johns Hopkins University, sowie der Heinrich Böll Stiftung.

Arbeitsschwerpunkte

Theorie und Geschichte von Kunst und Design, mit Schwerpunkt Moderne und Bauhaus. Geschlechtergeschichte. Geschichte der Medien, Trendforschung, Literatur als kulturelles Medium.

Veröffentlichungen

Eine Liste meiner Veröffentlichungen finden Sie hier

Mitgliedschaften

Design History Society (GB), Ulmer Verein, Historians of German and Central European Art and Architecture (USA), Heinrich Boell Foundation, Studienstiftung des deutschen Volkes.

Aktuelle Forschungsprojekte

„Verbal Representations“ - Zur Geschichte der Möbelwerbung im 20. Jahrhundert. Kooperation mit Claire I. R. O'Mahony, Oxford.



Anja Baumhoff 13.09.2018  
 Suchen

Veranstaltungen