Aktionswochenende: Studierende vermitteln innovativ Kunst im und um das Landesmuseum Hannover

16.07.2021 - 16.01.2022
10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Für die Ausstellung „Im Freien. von Monet – Corinth“, die vom 16. Juli 2021 bis 16. Januar 2022 im Landesmuseum gezeigt wird, entwarfen 36 Studierende der Hochschule Hannover elf neue Kommunikations- und Vermittlungskonzepte. Die Studierenden griffen hier den impressionistischen Gedanken der Sonderausstellung auf und entwickelten innovative Vermittlungsformate im öffentlichen Raum, die am 17. und 18. Juli im Rahmen eines Aktionswochenendes der Öffentlichkeit im Maschpark vor dem Landesmuseum gezeigt werden.

Veranstal­tungs­ort

Maschpark vor dem Landesmuseum

Lageplan Karte Maschpark Frei-Raum-Ateliers HsH
Karte Maschpark

Die Lehrkooperation zwischen dem Landesmuseum und dem dualen Studiengang Integrated Media & Communication sowie dem Studienschwerpunkt Experimentelle Gestaltung spricht insbesondere junge Zielgruppen an. Die Konzepte wurden interdisziplinär erarbeitet und von sieben Lehrenden betreut. Der Leitgedanke der Ausstellung „Im Freien“ steht im Focus der Vermittlungskonzepte, die durch analoge und digitale Wahrnehmungs- und Erfahrungsräume die Auseinandersetzung der Zielgruppe mit dem Thema fördern und zum Besuch im Landesmuseum anregen. Die 25 Studierenden des vierten Semesters Integrated Media & Communication entwickelten digitale Vermittlungskonzepte. Zehn Studierende des sechsten Semesters Experimentelle Gestaltung bauten sechs Freiraum-Ateliers.

Landesmuseum Hannover
Landesmuseum Hannover
Studierende im Atrium Unknown-2 HsH
Studierende im Atrium

Mehr Termine