13.06.2024

USE–LESS Zentrum für nachhaltige Designstrategien

Egal was du trägst, wie du wohnst und welche Produkte du nutzt – überall sind wir umgeben von Textilien. Sie entstehen in komplexen Produktionsprozessen, die sich auf die Gesundheit der Menschen und die Umwelt auswirken.

Das USE–LESS Zentrum für nachhaltige Designstrategien bündelt die Forschungsaktivitäten der Studiengänge Mode, Produktdesign und Innenarchitektur der Hochschule Hannover. Aktuelle Schwerpunkte umfassen die Erforschung nachhaltiger und zukunftsweisender Materialien, die Nutzung lokaler Ressourcen, serielles Upcycling und Slow Fashion. In unseren Designprojekten widmen wir uns der Fragestellung, wie Produkte kreislauffähig, ressourcenschonend und ästhetisch gestaltet werden können. Gleichzeitig forschen wir, wie Nutzer*innen ihre Art des Konsumverhaltens verändern können und suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten uns mit internationalen Partner*innen zu vernetzen. Der Austausch mit Studierenden unter Aspekten der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie ein Transfer in die breite Öffentlichkeit spielt bei unserer Arbeit eine große Rolle und wird konsequent in all unseren Projekten umgesetzt. Durch Wissenstransfer und Kommunikation von Nachhaltigkeit erreichen wir eine breite Öffentlichkeit.

Für eine gesellschaftliche Transformation sind insbesondere Transparenz von Produktionsbedingungen und Teilhabe von großer Bedeutung. In diesem Zusammenhang sind Umweltschutz und faire Arbeitsbedingungen genauso wichtig wie die Auswahl der Materialien, Kreativität und ästhetische Aspekte.

Sei Teil unserer USE–LESS Bewegung und gestalte gemeinsam mit uns eine nachhaltigere Zukunft. Besuche uns bei den USE–LESS TALKS oder anderen Veranstaltungen. Erfahre mehr über unsere aktuellen Aktionen und Projekte auf unserem Instagram-Account.

Wenn du Fragen hast oder an einer Kooperation interessiert bist, schreib uns gerne an! Wir freuen uns von dir zu hören.