Aktivitäten
HsH  /  Fakultät III /  Aktivitäten /  Veranstaltungen /  2018-12-14 Filmstadt Hannover: Wolfgang Borges 

Filmstadt Hannover: Wolfgang Borges

am 14.12.2018 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Wolfgang Borges mit Kamera
Zu Ehren von Wolfgang Borges, der in diesem Monat 80 Jahre alt geworden wäre, führt das Filminstitut der Fakultät III eine Veranstaltung durch, um an das Lebenswerk dieses kreativen Machers zu erinnern, der als Filmproduzent, Regisseur, Kameramann, Museumsdirektor und vieles mehr aktiv war. Gezeigt wird unter anderem der Borges-Film „Vorstoß in die Gruben von gestern“, der eine spektakuläre elftägige Untertageexpedition quer durch die Harzer Bergstollen dokumentiert.

Detaillierte Informationen

Der gebürtige Hannoveraner Wolfgang Borges war ein kreativer Macher par excellence, dessen besonderes Interesse dem Film und dem Bergbau galt. Eine Verbindung, die in dieser Form wohl einmalig ist und sich u.a. in der Gründung der Firma UTV-Film und Fernsehen einerseits und dem Niedersächsischen Bergbaumuseum in Lautenthal/Harz andererseits niederschlug. Das Spektrum seiner bemerkenswerten filmischen Arbeit reicht von Dokumentationen zu hannoverschen Sujets über Filme zu Technik- und Gesellschaftsthemen bis zu Expeditionsfilmen in die Welt des Bergbaus. Viele seiner Werke sind preisgekrönt. Einer der interessantesten Filme, der auf der Veranstaltung auch gezeigt wird, ist „Vorstoß in die Gruben von gestern“. Borges dokumentiert hier eine spektakuläre elftägige Expedition mit Kanus quer durch die Harzer Bergstollen.

PROGRAMMABLAUF
Begrüßung
Grußworte

Einführung und Moderation: Dr. Peter Stettner

DER ROTE FADEN, Produktion: 1975, Länge: 8 min.
LAUTENTHALS GLÜCK, Produktion: 1988 / 2000, Länge: 15 min.
VORSTOSS IN DIE GRUBEN VON GESTERN, Produktion: 1986, Länge: 45 min.

Zeit: 14. Dezember 2018, ab 18:00 Uhr
Ort: Kino im Künstlerhaus, Sophienstr. 2, 30159 Hannover

Es gelten die im Kino üblichen Eintrittspreise (6,50 Euro / 4,50 Euro)
Vorbestellung und Kartenverkauf Mo – Fr, 12 – 18 Uhr unter: 0511 – 16845522
und an der Abendkasse.
Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.


Vorstoß in die Gruben von gestern
Vorstoß in die Gruben von gestern
Vorstoß in die Gruben von gestern mit Kamera
Vorstoß in die Gruben von gestern mit Kamera

Veranstaltungsadresse

Kino im Künstlerhaus
Sophienstr. 2
30159 Hannover


Webmaster Fakultät III 26.11.2018  
 Suchen

Veranstaltungen